Dieser Cashback Europe Euro Voucher („Euro Voucher“) wurde Ihnen, dem (der) namentlich genannten Inhaber, nachstehend als „Inhaber“ bezeichnet, durch Cashback Europe Plc., dem Eigentümer des Euro Voucher, überreicht.

 

Die Wirtschaftsprüfer Messrs Sochalls, Wimpole Street, London, W1G 9SR, wurden als Verwalter ernannt und sind dafür verantwortlich, alle Überweisungen von den Händlern zu erhalten und sicherzustelllen, dass der Betrag für die benannten Inhaber auf ein getrenntes Treuhandkonto eingezahlt wird.

 

Dieser Euro Voucher ist Teil der internationalen Cashback Europe Plc. Euro Voucher Programm („Programm). Das Programm ist weder ein Versicherungsprodukt, noch irgendeine Form von Wertpapier oder Investition.

 

Dieser Euro Voucher schliesst die Geschäftsbedingungen mit ein, die sorgsam durchgelesen werden sollten. Wenn Sie eine Reklamation präsentieren wollen, unterliegen Sie den besagten Geschäftsbedingungen.

 

Damit der Euro Voucher gültig ist, muss er Ihnen durch Cashback Europe Plc. ausgehändigt werden.

 

Der Händler hat ein Abkommen mit Cashback Europe Plc. Geschlossen, um den Euro Voucher  seinen kunden zu schenken. Dabei hat er zugestimmt, dem Verwalter Zahlungen in Höhe von 12% des Wertes jedes vorgelegten Euro Vouchers zu leisten.

 

Nach Erhalt des Geldes vom Händler, zahlen die Verwalter 45% der Summe auf ein Treuhandkonto ein, dass dazu benutzt wird, die namentlichen Inhaber, die ihre Antrag erfolgreich eingereicht und innerhalb der Fristen korrekt beantragt haben, zu bezahlen.

 

Die Gebühren, die bei der Verwaltung des Treuhandskonto entstehen, werden von diesem Konto bezahlt.

 

Die Fälligkeit tritt 3 Jahre nach dem Ausstellungsdatum, welches auf dem Euro Voucher und in unseren Aufzeichnungen vermerkt ist, ein.

 

Für einen Zeitraum von 30 Tagen nach dem Fälligkeitsdatum (3 Jahre nach dem Ausstellungsdatum), wird Cashback Europe Plc. in der Verbrauchersektion der Internetseite unter „Antrag bearbeiten", eine Bestätigung jedes einzelnen namentlichen Inhabers, der die Geschäftsbedingungen der 1. Stufe erfüllt hat, veröffentlichen.

 

Während dieser 30 Tage muss der Inhaber die 2. Stufe der Antragsbearbeitung erfüllen.

 

Abhängig von beiden Stufen der Antragsbearbeitung, die laut den Geschäftsbedingungen abgewickelt werden müssen, wird der Verwalter angewiesen, die entsprechenden Zahlungen an die namentlichen Inhaber, innerhalb 60 Tage nach dem Ablauf des dann aktuellen Jahresquartals, zu leisten.

 

Unser Computerprogramm wird den Betrag berechnen, der allen erfolgreichen, namentlich genannten Inhabern auf einer jährlichen Quartalsbasis zusteht. Ein entsprechendes Beispiel wäre, dass sich im ersten Quartal der zurückstellende Betrag für die erfolgreichen, namentlich genannten Inhaber auf  £200,000 beläuft und dieses Geld 36 Monate später unter den erfolgreichen, namentlichen Inhabern, im Verhältnis des Wertes ihrer Euro Voucher, aufgeteilt wird. Wenn die berechtigten, namentlichen Inhaber insgesamt Euro Voucher im Wert von £400,000 besitzen,dann würde jeder erfolgreiche, namentliche Inhaber 50% des Wertes seines Euro Vouchers erhalten.


Sowohl der Händler, als auch die Verwalter sind dabei eingeschränkt, namentlichen Inhabern auf irgendeine Weise zu assistieren und werden aus diesem Grund nicht mit Ihnen kommunizieren, bis Ihr Antrag eingereicht und von uns überprüft wurde, und das Ergebnis in der Verbrauchersektion der Internetseite unter "Antrag bearbeiten" veröffentlicht wurde.  Es gibt keinerlei Einschränkung für einen namentlichen Inhaber, der bei einem Dritten, ausserhalb der Organisation der Händler oder Cashback Europe Plc., Hilfe sucht. 

 

Für den ungewöhnlichen Fall, dass die Internetseite in einem Zeitraum ausfällt oder ausfallen wird, der dazu führt, dass Sie Ihr Antrag nicht fristgemäss einreichen können, werden wir automatisch eine zusätzliche Zeitspanne garantieren, damit Ihr Antrag von uns akzeptiert und bearbeitet werden kann. Dazu muss Ihr Antrag innerhalb von sieben Tagen, nachdem die Internetseite wieder normal funktioniert, eingereicht werden.


Im Fall, dass irgendeine Auseinandersetzung zwischen dem namentlichen Inhaber und Cashback Europe Plc. nicht gelöst werden kann, werden die Verwalter gebeten, zu vermitteln.

 

Dieser Euro Voucher darf, unter keinen Umständen, von Ihnen nicht übertragen werden.

 

Dieser Euro Voucher und diese Geschäftsbedingungen sind das komplette Abkommen zwischen Ihnen, dem Händler und Cashback Europe Plc.. Sie dürfen sich nicht auf irgendwelche mündlichen oder schriftlichen Stellungsnahmen verlassen, die Ihnen gemacht wurden und die auf keiner Weise in diesen Geschäftsbedingungen aufgeführt sind.

 

Jede spätere Reklamationsmitteilung bezüglich dieses Euro Vouchers, muss uns über das Kontaktformular, wie es auf der Internetseite aufgezeigt wird, erreichen. Alle Antworten werden Ihnen per Email zugestellt. Wir werden auf keine andere Art der Kommunikation antworten.

 

Die Erstellung, Gültigkeit, Auslegung und Ausführung dieser Geschäftsbedingungen und allen damit verbundenen Angelegenheiten, werden nur durch das Gesetz geregelt. Der Gerichtsstand wird exklusiv auf die Rechtssprechung der Gerichte in Gibraltar festgelegt.

 

Wenn dieser Euro Voucher mehr als einen namentlichen Inhaber und Adresse aufweist, wird der zu zahlende Betrag an irgendeine Person, die auf dem Euro Voucher namentlich erscheint, gemacht und nicht an Dritte. Die Bezahlung erfolgt an die letzte Adresse, die in unseren Aufzeichnungen gespeichert ist.

 

Uim Todesfall, wird die Bezahlung an den nächsten Angehörigen des namentlichen Inhabers getätigt, sofern eine Kopie der betreffenden Sterbeurkunde, zusammen mit einer Bestätigung des Verwandschaftsgrades, an uns geschickt wird.

 

Die Geschäftsbedingungen dieses Euro Vouchers wurde für alle Beteiligten gerecht entworfen. Unter den folgenden Umständen werden wir einen Antrag weder annehmen noch bearbeiten:

 

  1. Wenn der Händler seine Bezahlung an uns nicht tätigt, um Ihren Euro Voucher auszufüllen.
  2. Wenn, abgesehen vom oben angeführten, die Frist nicht genauestens eingehalten wurde.
  3. Wenn, abgesehen vom oben angeführten, der Antrag von Anfang an nicht auf die beschrieben Art und Weise gemacht wurde.
  4. Wenn irgendeines der Dokumente zum Antrag nicht erhalten wurde oder von uns nicht überprüft werden kann.
  5. Wenn Sie oder irgendein anderer namentliche Inhaber des Euro Vouchers ein Direktor, leitender Angestellter, Eigentümer, Partner, Angestellter oder Agent, sowie enger Verwandter des Händlers oder von Cashback Europe Plc. ist.